En Ru

Brunch mit der Politik – Bundesverband ProHolzfenster e.V.

10 Juni 2010
Im Rahmen einen Brunches fand am 4. Juni 2010 in Forst (Lausitz) eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Holzfenster statt. Die von uns organisierte Informations- und Diskussionsrunde lockte trotz bestem Wetter und hochsommerlichen Temperaturen interessierte Politiker und Entscheidungsträger aus Brandenburg in den Produktionsstandort von HFBB Holzfenster Bernau. Die rund 40 Gäste ließen sich im Rahmen einer Betriebsbesichtigung die Abläufe einer modernen Fensterproduktion und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und ökologischen Vorteile des Materials Holz im Fensterbau erklären.

Professor Dr. Martin Neumann, Mitglied des Bundestags, zeigte sich erfreut über die Aufklärungsarbeit und unterstrich, die Vorteile von Holz könnten gar nicht genug betont werden.

Der Bundesverband ProHolzfenster e.V. ist eine Interessenvertretung von Fensterherstellern und Zulieferfirmen für das Rahmenmaterial Holz bzw. Holz-Aluminium. In diesem Sinne hat es sich der BPH zur Aufgabe gemacht dem Holz- und Holz-Alu-Fenster zu mehr Marktanteilen zu verhelfen.

KaiserCommunication unterstützt den BPH in der politischen Arbeit in Berlin. Wir organisieren Treffen mit Abgeordneten des Bundestages und Entscheidungsträgern aus verschiedenen Bundesministerien. Ferner halten wir Kontakt zu wichtigen Ansprechpartnern auf Landes- und Kommunalebene. Wir organisieren für den BPH regelmäßig Brunches mit der Politik. Zu diesem Zweck wählen wir gemeinsam mit dem Bundesverband Fensterbauer aus, die Vertreter der Politik zu sich ins Unternehmen einladen um diese über die aktuellen Themen der Holzfensterbranche zu informieren.