En Ru

Themenreise des Auswärtigen Amts: Migration und Integration in Deutschland

23 Dezember 2010
Bei dieser Themenreise des Auswärtigen Amts kam im Dezember eine Gruppe namhafter Journalisten – mehrheitlich aus der Türkei und dem arabischen Raum - nach Berlin, um sich mit der Situation von Migrantinnen und Migranten in Deutschland vertraut zu machen. Das Interesse für diese Thematik war bei den ausländischen Multiplikatoren vor dem Hintergrund der Kontroverse um den umstrittenen Bestseller von Thilo Sarazzin besonders groß.

Neben Gesprächen mit Vertretern aus Politik und Verbänden standen auch zahlreiche von uns organisierte Begegnungen „vor Ort“ auf dem Programm: Vom Besuch einer deutsch-arabischen Kita bis zur Vorstellung eines Nachbarschaftshilfe-Projekts von Müttern mit Migrationshintergrund gab es für die Journalisten reichlich Gelegenheit, sich mit den Gegebenheiten in Berlin vertraut zu machen und Interviews zu führen.